WohlfühlHarmonie

Liebe Kundin, lieber Kunde,

besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen, ich möchte Sie bitten zukünftig folgende Maßnahmen einzuhalten. Nur so ist gewährleistet, Ihnen meine Dienstleistungen anbieten zu können.


1. Sollten Sie Erkältungserscheinungen, wie Husten, Schnupfen, Durchfall oder ähnliche Symptome haben, sich unwohl oder krank fühlen, BITTE betreten Sie NICHT die WohlfühlHarmonie.

Wenn Sie genesen sind werden wir Ihren Termin schnellstmöglichst nachholen.

Bitte kontaktieren Sie mich über Telefon oder E-Mail.


2. Termin Vereinbarungen oder ggf. Terminänderungen werden NUR telefonisch unter 0911- 66 98 77 77 oder über E-Mail wohlfuehlharmonie@t-online.de vergeben.


3. Gutscheine bitte auch hier, telefonisch oder über E-Mail Vorbestellen und die Übergabe vereinbaren.

Es ist möglich Ihnen den Gutschein auf dem Postweg zukommen zulassen und Sie überweisen den offenen Betrag.


4. WICHTIG! Bitte erscheinen Sie pünktlich zu Ihrem Termin!

Das heißt, sollten Sie zu früh erscheinen, bitte ich Sie darum, sich einen kleinen Spaziergang zu gönnen oder es sich auf einer der Parkbänke gegenüber ALLEINE am Brunnen gemütlich zu machen.

Bitte kommen Sie nicht zu spät zu Ihrem Termin. Mein Bestellsystem ist so ausgelegt, dass sich meine Kunden nicht über den Weg laufen und somit der Infektionsschutz gewährleistet ist.

Sollten Sie dennoch einmal zu spät kommen kann ich Ihnen leider nicht garantieren, dass ich Ihren Termin aufrechterhalten kann.

Dieses Recht behalte ich mir jeder Zeit vor.


5. Betreten Sie bitte die WohlfühlHarmonie NUR mit Mundschutz und mit meiner Aufforderung!

Und bitte NUR die Person, die den Termin hat, die Begleitperson muss bitte vor der Tür warten!


Das heißt, ICH werde Ihnen die Tür öffnen und Sie hereinbitten.

Ich bitte Sie, unter diesen besonderen Umständen um Geduld.

Ich weiß dass Sie vor meiner Tür stehen und Ihren Termin haben. Sobald alles gereinigt, desinfiziert und für Sie vorbereitet ist, werde ich Sie hereinbitten.


6. Die Begrüßung erfolgt mit einer freundlichen Geste aus der Ferne und/oder mit einem freundlichen Wort.


7. Am Eingang RECHTS, steht ein weißer Stuhl auf diesen legen sie BITTE SELBSTSTÄNDIG Ihre Jacke, Hut oder Mütze und sämtliche Taschen ab!

Bitte respektieren Sie, dass in der WohlfühlHarmonie Ihr Handy während der Behandlungszeit AUSGESCHALTEN ist.

Gönnen Sie sich Ihre kurze Auszeit!


8. Dann gehen Sie bitte anschließend zu dem markierten Tisch. Hier befindet sich Händedesinfektion und ggf., wenn Sie keinen eigenen Mundschutz besitzen, ein Einmalmundschutz den ich Ihnen kostenfrei zur Verfügung stelle.

BITTE gehen Sie auch hier sorgsam mit Ihrem/dem Mundschutz um, da diese derzeit wahnsinnig schwer zu beschaffen sind, kostenintensiv und die Umwelt freut sich darüber.

Spätestens hier legen Sie sich SELBSTSTÄNDIG den MUNDSCHUTZ um, DESINFIZIEREN sich einmal kräftig Ihre HÄNDE!


9. Dann betreten Sie mit meiner Aufforderung den vorhergesehenen Behandlungsraum.


10. NACH Ihrer Behandlung gehen Sie bitte wieder zu dem markierten Tisch vor, von dort aus werden die Folgetermine und die Bezahlung vollzogen.

Bitte haben Sie, wenn Sie bar bezahlen möchten, das Geld möglichst passend vorliegen. Anschließend legen Sie das Geld in die grüne Blattschale, die Sie auf dem markierten Tisch vorfinden.


EC-Zahlung ist jederzeit möglich, das Gerät wird Ihnen bereitgestellt.


11. Anschließend ziehen Sie sich bitte SELBSTSTÄNDIG wieder an, vergessen Sie bitte Ihre Tasche, Mütze ggf. Ihren Regenschirm nicht.


12. Die VERABSCHIEDUNG erfolgt wieder mit einer freundlichen Geste aus der Ferne und/oder mit einem freundlichen Wort.


Ich bitte Sie aus tiefstem Herzen, sich an die Regeln zu halten und sie so gut wie möglich umzusetzen. Nur so können wir GEMEINSAM gegen Corona vorgehen und ein Stück UNSERER Freiheit und Selbstbestimmtheit zurückgewinnen!

Und somit unsere Schwächeren und Kranken in unserem direkten Umfeld schützen!

Jeden kann es zu jeder Zeit selber treffen.


Noch ein kleines Schlusswort an Sie gerichtet, was mir sehr am Herzen liegt:

Es hat viele kleine und mittelständige Unternehmen hart getroffen. Darum möchte ich Sie bitten GEMEINSAM die zu unterstützen, deren Existenz am seidenen Faden hängt.

Wir müssen alle einkaufen, gehen Sie regional einkaufen.

Kaufen Sie in kleinen Geschäften ein, egal was es ist. Ob es Lebensmittel auf dem Wochenmarkt/Reformhaus/Feinkostladen sind, Ihre Sommerschuhe/Kleidung in der Boutique nebenan, Ihre Blumen für den Garten/Balkon im Blumenladen um die Ecke, Ihr Lieblingsbuch oder Zeitschrift im Buchfachhandel/Schreibwarengeschäft oder die alltäglichen Pflegeprodukte bei Ihrer Kosmetikerin. Unterstützen Sie Ihren Friseur und Ihre Kosmetikerin/Fußpflegerin Ihres Vertrauens.

Viele kleine Unternehmen bieten mittlerweile auch einen Lieferservice an, sprechen Sie miteinander, gehen Sie aufeinander zu, vielleicht können Ihnen Ihre netten Nachbarn/in oder Bekannte/r kleine Besorgungen mitbringen.

Somit erhalten Sie vielleicht den Job einer alleinerziehenden Mutter oder eines Vaters, Ihrer Schwester oder Bruders, Ihrer besten Freundin oder Freund, Ihrer Nachbarin oder Nachbarn.

Nur so kann der Einzelhandel überleben.

Die fachmännische Beratung, das liebevolle Wort und die persönliche, individuelle Zuwendung können nur PERSÖNLICH erfolgen und NICHT im INTERNET.

Es hat sich gezeigt, dass die Menschen in schwierigen Zeiten zusammenhalten und wieder mehr aufeinander zugehen, miteinander sprechen und sich im gegenseitigen Respekt gegenübertreten. Sich Zeit nehmen für die wichtigen Dinge im Leben, nämlich Zeit für sich, Zeit für die Familie, Zeit für hilfsbedürftige Menschen.

Was ich Ihnen wünsche, Ich wünsche Ihnen Zeit.

Ich wünsche Ihnen nicht alle möglichen Gaben.

Ich wünsche Ihnen nur, was die meisten nicht haben:

Ich wünsche Ihnen Zeit, sich zu freuen und zu lachen,

und wenn Sie sie nutzen, können Sie was Gutes daraus machen.

Ich wünsche Ihnen Zeit für Ihr Tun und Ihr Denken,

nicht nur für Sie selbst, sondern auch zum Verschenken.

Ich wünsche Ihnen Zeit - nicht zum Hasten und Rennen, sondern die Zeit zum Zufriedensein können.

Ich wünsche Ihnen Zeit - nicht nur so zum Vertreiben.

Ich wünsche, sie möge Ihnen übrigbleiben als Zeit für das Staunen und Zeit für Vertrauen, anstatt nach der Zeit auf die Uhr zu schauen.

Ich wünsche Ihnen Zeit, nach den Sternen zu greifen, und Zeit, um zu wachsen, das heißt, um zu reifen.

Ich wünsche Ihnen Zeit, neu zu hoffen, und zu lieben.

Es hat keinen Sinn, diese Zeit zu verschieben.

Ich wünsche Ihnen Zeit, zu Ihnen selber zu finden, jeden Tag, jede Stunde als Glück zu empfinden.

Ich wünsche Ihnen Zeit, auch um Schuld zu vergeben.

Ich wünsche Ihnen Zeit: Zeit zu haben um zu Leben!

von Elli Micheler ,,Dir zugedacht"


Gemeinsam werden wir die Krise überstehen, ich bedanke mich von ganzem Herzen für Ihre UNTERSTÜTZUNG und Ihre TREUE!

Ich freue mich, Sie in meiner WohlfühlHarmonie begrüßen zu dürfen.

Ihre Beate Hofmann